Fussball: Das DSV Wochenende

Fussball: Das DSV Wochenende

Freitag musste unsere Zweite zur SG Freiburg-Oederquart 1. Herren-Mannschaft eine kleine Weltreise antreten und kam trotz personeller Sorgen zu einem verdienten 1:1. Julian Klein markierte den Deinster Ausgleich. Damit hat die Truppe von Coach Andreas Diessars den ersten Zähler der Saison eingefahren und belegt nach 4 Spielen den 13. Platz in der 1. KK.

Am Samstag traf unsere Dritte im Derby auf eigenem Platz auf den FC Fredenbeck und verlor deutlich mit 0:4. Deutlich und leider auch verdient  Platz 9 mit 3 Punkten ist trotzdem eine ordentliche Performance der Jungs 

Foto: Stefan Hink

Am Sonntag stand für die Erste das prestigeträchtige Duell gegen den Nachbarn vom SSV Hagen auf dem Hagener Miniplatz an. Die Jungs haben dort in der Vergangenheit eigentlich immer schlecht ausgesehen. Zudem fehlten uns auch noch Julian Dubbels, der verletzungsbedingt zum Zuschauen verdammt war und Lucas Schacht, „Kiste“ Thomas Burfeindtsowie Moritz Glodeck, die im Urlaub sind.

Foto: Stefan Hink

Von der ersten Minute an sahen die Zuschauer ein echtes Derby, es wurde um jeden Zentimeter Hagener Grasnarbe gefightet. Mehr Chancen waren aber auf unserer Seite. Nach vorn funktionierte Hagen lediglich über den Offensivkicker Mario Trabandt, der dann auch völig unverhofft das 1:0 für Hagen erzielte. Fast im Gegenzug gab es einen Elfmeter für uns, den -wer sonst-Henrique Fuchs Klein verwandelte. Im zweiten Durchgang traf „Karate-Kid“ Simon Laß zum verdienten 2:1. In Minute 81 machte schlussendlich Henrique den berühmten Sack zu und stellte den Endstand von 3:1 aus Deinster Sicht her.

Foto: Stefan Hink

Nur der DSV !!!

Print Friendly, PDF & Email